Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

AudioExpert - Noch nie hat Aufräumen so viel Spaß gemacht!

 

AudioExpert ist ein Tool zum  Aufräumen, Sortieren, Ordnen, Strukturieren, Organisieren, Zusammenführen bzw. Vereinigen und Verwalten von Musiksammlungen. Unterstützt werden die Formate MP3, MP4, M4A, WMA, OGG, OPUS, FLAC, AIFF, MPC, WAV und AAC.

Download Kaufen

 

AudioExpert stellt eine große Anzahl von Funktionen bereit, mit deren Hilfe Sie Ihre Musiksammlung verwalten, organisieren und aufräumen können. Die wichtigsten Werkzeuge sind hier kurz vorgestellt. Eine Video-Einführung können Sie auf youtube anschauen!

 

Hauptfunktionen

Zusammenführen von Musiksammlungen

AudioExpert kann verteilte Teilsammlungen zusammenführen und in einer strukturierten Hierarchie ablegen. Eine umfangreiche Werkzeugsammlung unterstützt Sie hierbei.

Sie haben zwei oder mehrere umfangreiche Sammlungen (bzw. Archive) mit Audiodateien? Sie wissen genau, dass sie mehrere Titel doppelt und dreifach haben? Sie haben aber keine Zeit und/oder keine Lust, die verschiedenen Archive manuell abzugleichen und in eine gemeinsame Sammlung zu vereinigen? Herkömmliche Abgleichprogramme haben nicht den gewünschten Erfolg gebracht?

Hier ist die Lösung! AudioExpert kann den Abgleich übernehmen und Ihre Archive zusammenführen. Dabei werden nur die Titel übernommen, die noch nicht in der eigenen (Haupt-) Sammlung vorhanden sind bzw. die eine bessere Qualität haben (falls Sie das wünschen). Durch die vielfältigen Optionen, Protokolle und Nachbearbeitungsmöglichkeiten bleiben Sie stets Herr der Lage!

Dublettenerkennung

AudioExpert erkennt Dubletten anhand unterschiedlicher Kriterien und sortiert die qualitiativ schlechteren Titel aus.

Die Erkennung erfolgt über die erkannten Informationen aus ID-Tags und Dateinamen, wahlweiseauch über die MD5 Hashsumme des reinen Audiostreams (im Unterschied zu vielen anderen Checksummen-basierten Tools, welche die gesamte Datei betrachten) oder auch über den musikalischen Fingerabdruck.

AudioExpert entscheidet anhand der Bitrate, des Stereomodes, der Länge des Titels und der Samplingrate, welche der Dubletten übernommen wird und welche verworfen werden kann. In der Vorschau können Sie dies überprüfen und ggf. korrigieren.

Bitrate überprüfen / Frequensspektrum analysieren

AudioExpert findet qualitativ schlechte Lieder, die z.B. nachtäglich mit höherer Bitrate neu codiert wurden

Durch einen Analyselauf kann AudioExpert solche Dateien kennzeichnen, die allem Anschein nach eine schlechtere Qualität haben als die Datei-Eigenschaften ausweisen. Diese Dateien können Sie manuell überprüfen und sich z.B. das Frequenzspektrum anzeigen lassen

Darüber hinaus kann AudioExpert beim Import zusätzlich diese Daten auswerten und eine Dublette nur dann übernehmen, wenn die Qualität nach dieser Analyse wirklich besser ist

Drag & Drop

Sie können einzelne Lieder, Alben oder ganzen Interpreten zu anderen Interpreten/Alben per Drag & Drop oder Kontext-Menü verschieben

Dabei merkt sich das Programm, wenn eine Zuordnung korrigiert wurde. Beim nächsten Import einer ähnlichen Datei würde sie automatisch im richtigen Ordner landen.
Zudem werden die Tags der Musikdatei und die Dateinamen angepasst (!). Playlisten, welche diese Titel beinhalten, werden ebenfalls aktualisiert (!!).

Alternativ ist dieselbe Funktionalität über das Kontextmenü (rechte-Maus-Taste) erreichbar. Viele Aktionen merkt sich AudioExpert, sodass diese mit der F4-Taste erneut ausgeführt werden können.

Sampler-Erkennung

AudioExpert kann Sampleralben erkennen und diese als Compilation erhalten.

Somit wird das "Zerpflücken" von Sampler-Alben verhindert: Das Lied "U and Ur Hand" von "P!nk" bleibt im Sampler "Bravo Hits 55" und wird nicht beim Interpreten "P!nk" als eigenes Album mit nur einem Titel abgelegt. Natürlich bleibt der Titel zusätzlich im Album "I'm Not Dead" von "P!nk" erhalten.
Bei Bedarf ist diese Funktion abschaltbar, Sampler können auch sehr schnell aufgelöst werden.

Große Musiksammlungen

Auch bei Musiksammlung jenseits der 100.000 Titel können Sie gut mit AudioExpert arbeiten.

Der Import einer Testsammlung mit etwa 150.000 Titeln dauert knapp 2 Stunden (interne SATA Festplatte, keine Berechnung von Prüfsummen oder Fingerprints)
Der Übernahmelauf mit Kopieren aller 150.000 Titel von einer eSATA Festplatte auf eine andere internen SATA Festplatte benötigte knapp 6 Stunden. Benötigt wurden 500 MB RAM.
Bei einer Datenbank mit 50.000 Titeln und weniger sind die Antwortzeiten stets sehr schnell. Ab etwa 100.000 Titeln muss man bei manchen Operationen kurz warten.

Die folgenden Zeitangaben beziehen sich auf die Testsammlung mit 150.000 Titeln auf einem Intel® Core™2Duo mit 3GHz

  • Suchen nach Interpreten, die "Abba" enthalten: Ca. 2 Sekunden (Quickfilter) bzw. 0.2 Sekunden (Suchfenster) bei ca. 1.000 Treffern.
  • Suchen nach Titeln, die "more" enthalten: Ca. 3 Sekunde (Quickfilter) bzw. 0.5 Sekunden (Suchfenster) bei ca. 1.000 Trefferen
  • Suchen nach allen Titeln, deren Jahr zwischen 1980 und 1985 liegt und die das genre "rock" enthalten: Ca. 3 Sekunden (Quickfilter) bzw. 0.2 Sekunden (Suchfenster) bei ca. 1.000 Treffern

Das Aktualisieren der Baumansicht dauert u.U. um die 5 Sekunden. (Auf einem i7 deutlich schneller)

Tipp: Wenn man bei größeren Sammlungen "in einem Rutsch" mehrere Operationen nacheinander durchführt, kann man auf das automatische Aktualisieren der Ansicht verzichten. Das erhöht den Arbeitsfluss erheblich. Das automatische aktualisieren ist in den Einstellungen abschaltbar; ein manuelles Aktualisieren über F5 jederzeit möglich.

Für die Recherche wird bei so großen Sammlungen die detaillierte Suche (Menü "Suchen / In Datenbank suchen") empfohlen. Das aktualisieren der Baumansicht beim Quickfilter (Strg+F) ist vergleichsweise langsam.

Aktualisieren von Playlisten

Damit Ihre Playlisten auch nach dem Aufräumen noch funktionieren, kann AudioExpert diese anpassen.

Bevor AudioExpert beim Übernahmelauf Ihre Musikdateien umbenennt oder verschiebt, werden die hiervon betroffenen Playlisten (m3u oder pls Format) aktualisiert. Anhand des ursprünglichen Dateinamens kann AudioExpert ermitteln, wie diese Datei zukünftig heissen wird und so die Zuordnung vornehmen.
Das bedeutet aber auch, dass Playlisten nicht repariert werden können, wenn sie Referenzen auf nicht-vorhandene Titel enthalten.

Vorschau-Modus

Alle Aktionen innerhalb von AudioExpert werden zunächst nur auf Datenbankebene durchgeführt, Ihre Musikdateien werden erst beim Übernahmelauf verändert.

Während des Bearbeitens werden keine Dateien kopiert, verschoben, umbenannt, verändert oder gelöscht. Es wird immer erst eine Vorschau angezeigt, in welcher man Änderungen vornehmen kann. So erkennt man schnell, welche Dateien geändert wurden, neu hinzukommen oder gelöscht wurden. Im Falle eines Falles kann über die UNDO-Funktion der letzte Schritt rückgängig gemacht werden.

Wenn man mit der Vorschau zufrieden ist, können die Änderungen bestätigt werden und erst dann werden die Dateien kopiert und verändert. Oder aber man entscheidet sich, alles zu verwerfen - dann bleibt auch alles so, wie es war.

USB-Stick für Wiedergabe im Auto verwalten

Wenn Sie gerne Teile Ihrer Sammlung z.B. in Ihrem KFZ hören möchten, können Sie ganz einfach diese Titel zunächst in Ihrer Sammlung markieren (zu einer sog. Bibliothek hinzufügen) und dann mit dem externen Speichermedium (z.B. auch eine SDHC-Karte) synchronisieren.
Sie können mehrere Teilsammlungen definieren, AudioExpert merkt sich jeweils die markierten Titel und kann nur die Änderungen auf den Stick kopieren. Die flexiblen Such- und Sortiermöglichkeiten von AudioExpert unterstützen Sie hierbei.
Sie können in diesem Schritt auch das Format der Musikdatei ändern (transcodieren), falls Ihre Sammlung Titel z.B. im FLAC oder OGG Format enthält, welches der Player nicht unterstützt

Daten- oder Audio-CDs (DVD / Blu-Ray) brennen

AudioExpert kann ausgewählte Titel auf eine CD (DVD und Blu-ray auch möglich) brennen. Falls Sie eine Daten-CD erstellen, um die Titel z.B. über ein MP3-fähiges Autoradio abzuspielen, können bei Bedarf die Musikdateien zuvor in das MP3-Format konvertiert werden. Sehr praktisch, wenn Ihre Sammlung Titel in einem anderen Format enthält.

Handies und andere MTP-fähige Geräte (portable devices) versorgen

Falls Ihr Handy als MTP-Gerät von Windows erkannt wird (z.B. Android-Handies), können Musikdateien über die vielen Export-Funktionen direkt auf dieses Gerät kopiert werden. Optional kann auch hier das Format der Audiodateien angepasst (transcodiert) werden.
Das geht z.B. per "Rechte-Maus-Taste > Markierte Dateien exportieren", beim Synchronisieren von Bibliotheken oder beim Exportieren von Playlisten.

End

 

Integration von externen Programmen

Abgleich mit iTunes

Sie können ihre iTunes Mediathek in AudioExpert importieren, dort bearbeiten und zurück nach iTunes exportieren.

AudioExpert wird auf Wunsch die nicht mehr vorhandenen Titel aus der iTunes Mediathek entfernen, die Änderungen an den Dateinamen nachziehen und auch geänderte Tags für Interpret, Album, Titel etc. anpassen. Der Export-Dialog bietet detaillierte Einstellungsmöglichkeiten, sodass Sie die volle Kontrolle behalten. Auf Wunsch kann AudioExpert auch die Playlisten in iTunes aktualisieren, sodass diese auch nach dem Umbenennen von Dateinamen noch funktionieren.

Musikerkennung (AutoTagging)

Auch völlig unvertaggte Dateien können mit AudioExpert über die integrierte Musikerkennung erkannt und vertaggt werden.

AudioExpert verwendet die Musikerkennung via AcoustID (http://acoustid.org).

last.fm

Scrobbeln Sie die abgespielten Lieder nach last.fm

Lautstärke normalisieren (ReplayGain / MP3Gain)

Sie können die Wiedergabelautstärke Ihre Titel per ReplayGain oder MP3Gain normalisierern.

Durch eine Integration von MP3Gain und ReplayGain können Sie die Lautstärke einzelner Titel, ganzer Alben, Interpreten oder Unterordner auf eine einheitliche Lautstärke normalisieren. Dies geschieht ohne Qualitätsverlust, da die Musikdateien nicht neu codiert werden müssen.

ReplayGain wird nicht von allen Playern unterstützt, verändert aber tatsächlich nur wenige Tags der Musikdateien. MP3Gain funktioniert bei allen gängigen Playern, nimmt jedoch umfangreiche Änderungen an den Musikdateien vor.

Titel von CD importieren

AudioExpert kann CDs importieren und und per LAME Encoder in das MP3-Format wandeln

Experten können überdies hinaus jeden anderen Encoder einbinden, der Kommandozeilenparameter (wie LAME.exe) unterstützt (z.B. FLAC oder OGG).

Albumcover suchen

AudioExpert kann Albencover bei last.fm, Google oder Amazon suchen.

Bei einem automatischen Lauf können so für alle vorhandenen Alben Ihrer Musik-Sammlung im Internet (Amazon, last.fm oder Google) nach Covern gesucht werden, bei Bedarf kann dies auch manuell erfolgen.

Lyrics suchen

AudioExpert kann Liedtexte bei LyricWiki suchen.

Sie können die Suche für einzelne Titel manuell starten oder auch für größere Teilmengen automatisiert laufen lassen.

Genre und Erscheinungsjahr suchen

AudioExpert kann bei last.fm nach dem Genre und dem Erscheinungsjahr suchen.

Tag-Editor mit MusicBrainz-Anbindung

Für die wichtigsten Tags gibt es eine elegante Editiermöglichkeit mit Massenänderungsfunktion. Eine MusicBrainz-Anfrage kann hierbei unterstützen.

Der Inline-Editor erlaubt das direkte Editieren er wichtigsten Tags in der tabellarischen Listenansicht. Falls mehrere Titel markiert sind, können diese auch gleichzeitig geändert werden. Auf Alben-Ebene erlaubt AudioExpert einen Abgleich mit MusicBrainz. So können Sie die Schreibweisen korrigieren oder auch Titel, die falsch vertaggt wurden, korrekt benennen lassen.

End

 

Aufräumtools

Schreibweise vereinheitlichen

AudioExpert kann für Sie alle Bezeichnungen in Kleinbuchstaben wandeln, nur das erste Zeichen groß, Title Case usw.

In einer Vorschau wird zunächst angezeigt, wie sich die Änderung auswirken. Danach werden die markierten Titel in der Datenbank umbenannt. Erst beim Übernahmelauf werden die Änderungen tatsächlich auf Dateiebene angewendet.

Konvertieren von Codepages

AudioExpert kann Texte einer fremden Codepage nach Unicode konvertieren.

Falls Musikdateien im ANSI-Format in einer fremden Codepage codiert wurden, werden möglicherweise Sonderzeichen falsch dargestellt. Legen Sie einfach die Quellsprache fest und AudioExpert wird Ihnen eine Vorschau auf die konvertierten Texte anzeigen.

Konvertieren von UTF8

Falls UTF8-codierte Texte in einem falschen Encoding gespeichert wurden, können Sie eine Konvertiertung in ein lesbares Format durchführen.

Entfernen von Kommentaren

Wenn gewünscht, kann AudioExpert Kommentare und URLs aus den gängigen Tags entfernen.

Strukturierte Ablage

Sie definieren das Namensschema und die Ordnerstruktur - AudioExpert sortiert die Titel immer nach diesem Muster ein.

Sie können nicht nur das Namensschema für die Musikdateien selbst frei definieren. Auch die Ordnerstruktur kann definiert werden. AudioExpert erlaubt pro Ordner die Definition einer eigenen Hierarchie: Album als Unterordner, Interpret als Unterordner, Ordner nach Anfangsbuchstabe gruppieren. Sie können auch ein völlig freies Schema definieren.

Untersammlungen / mehreren Sammlungen

Sie können Untersammlungen definieren und mit Ihrem MP3-Player synchronisieren. Zusätzlich erlaubt AudioExpert das Umschalten zwischen verschiedenen Datenbanken.

Durch das Anlegen unterschiedlicher Datenbanken können Sie ganz bewusst Ihre Sammlung aufteilen, falls die Segmentierung in Ordner innerhalb einer Datenbank für Sie nicht praktikabel ist.

Untersammlungen stellen eine Teilmenge der Titel Ihrer Hauptsammlung dar. Diese können Sie Beispielsweise sehr elegant auf einen externen Player abgleichen (iPod wird nicht unterstützt). Bei der Synchronisation können Sie die Ablagestruktur auf dem Zieldatenträger an Ihre Bedürfnisse anpassen. Bei wiederholtem Abgleich wird nur das Delta übertragen. Das ausgeklügelte Konzept von AudioExpert macht das Verwalten von Untersammlungen zum Kinderspiel.

End

 

Recherche

Hochpermormante Suchfunktion

Auch bei Datenbanken mit über 200.000 Titeln geht AudioExpert nicht in die Knie

Mit aktueller Hardware braucht man auch vor großen Sammlungen mit mehr als 200.000 Titeln keine Angst zu haben. Die Detailsuche, in der auch Suchbegriffe kombiniert werden können, liefert die Ergebnisse selbst bei diesen großen Datenmengen

Die folgenden Suchanfragen sind für AudioExpert ein Klacks (Die Zeiten beziehen sich auf eine Sammlung mit 250.000 Titeln und einem Intel® Core™2Duo mit 3GHz:

  • Zeige mir alle Titel aus den Jahren 1980-1985 mit mehr als 3 Sternen (< 3 Sekunden)
  • Zeige mir alle Titel deren Genre metal oder rock enthält und nach 2009 veröffentlicht wurden (< 3 Sekunden)
  • Zeige mir alle Titel die den Begriff "train" enthalten und aus dem Jahr 1980 oder 1985 stammen (<1 Sekunde)

Reguläre Ausdrücke

AudioExpert versteht Reguläre Ausdrücke (PEARL-Syntax), welche Sie zur detaillierten Suche und Massenänderung heranziehen können.

Reguläre Ausdrücke sind sicherlich eher etwas für Experten. Dafür stellen sie ein sehr mächtiges Tool dar, um gezielte Massenänderungen von Daten durchführen zu können.
Im Internet finden Sie zahlreiche Tutorials und Beispiele, wie Reguläre Ausrücke funktionieren.

Musikdateien mit Fehlern finden

AudioExpert kann gezielt nach Titeln mit Wiedergabefehlern (Aussetzer, Gluckern etc) suchen und anzeigen.

AudioExpert kann Ihre Sammlung nach Titeln durchsuchen, die deutliche Encodingfehler (Knackser, Gluckern, Aussetzer usw.) aufweisen. Diese Titel können gezielt gefiltert und die betroffenen Stellen schnell und einfach angehört werden. So können Sie sich ein Bild von der Schwere des Fehlers machen und die Datei ggf. aussortieren.

Vollständigkeitsprüfung

AudioExpert kann Ihre Sammlung mit der Internetdatenbank MusicBrainz abgleich und eine Volständigkeitsprüfung vornehmen

Somit kann geprüft werden: Sind die vorhandenen Alben vollständig oder fehlen noch Titel? Wenn ja, welche? Auch, wenn nur der Name des Albums bekannt ist, kann AudioExpert die fehlenden Titelinformationen aus dem Internet ergänzen. Voraussetzung für diese Funktionalität ist eine Online-Verbindung und ein Zugriff auf MusicBrainz, sowie reichlich Zeit, Bandbreite und ein entsprechendes Download-Kontingent (je nach Größe des Archivs).

MusicBrainz online recherche

AudioExpert bietet eine Suchfunktion auf der MusicBrainz Datenbank

Wenn Sie einfach mal überprüfen möchten, welche Alben und Titel für einen Interpret bei MusicBrainz dokumentiert sind, können Sie viele Anfragen direkt aus der integrierten Suchmaske starten

Phonetische Suche

Falls Sie die Schreibweise eines Interpreten nicht genau wissen, können Sie über die phonetische Suche dennoch fündig werden.

Wie genau schreibt sich der Interpret? Mit y oder i? Mit f oder ph? Kein Problem! Die phonetische Suche findet die passenden Interpreten, Alben oder Titel auch bei solchen Unklarheiten.
Die phonetische Suche unterstützt jedoch keine Sonderzeichen. Sie ist optimiert für die deutsche und englische Sprache.

End

 

Weitere Funktionen

Exportieren von Playlisten

Der Inhalt von Playlisten kann unter Umbenennen der Dateinamen als flache Liste in ein Unterverzeichnis Ihrer Wahl exportiert werden.

Falls z.B. Ihr MP3-Player keine Playlisten unterstützt, kann AudioExpert Playlisten im m3u oder pls-Format sortiert unter Umbenennung des Dateinamens herausschreiben, sodass die Wiedergabereihenfolge im Dateinamen enthalten ist.

Vertipper / abweichenden Schreibweisen

Die Erkennung von Interpret, Album oder Titel ist fehlertolerant und korrigiert Vertipper selbständig (abschaltbar)

So erkennt AudioExpert z.B., dass "Marilyn Manson" und "Marylin Manson" ein und derselbe Interpret sind. Die Erkennung ist leider nicht 100%ig und macht auch Fehler, die aber sehr einfach korrigiert werden können. Einmal korrigiert, weiss das Programm Bescheid und macht diesen Fehler nicht noch einmal.

Unterordner

Sie können in AudioExpert Unterordner anlegen und so Ihre Sammlung weiter strukturieren.

Hörbücher, Klassiksammlung, Comedy - Das alles soll nicht zusammengewürfelt werden. Hierbei Unterstützt AudioExpert, indem mehrere Unterordner angelegt werden können. Per Drag&Drop oder das Kontext-Menü können die importierten Alben sehr schnell einsortiert werden.

Schlagworte

Sie können einzelnen Titel benutzerdefinierte Schlagworte zuweisen, um noch detaillierter Suchen zu können.

Sie können alle Titel mit frei definierbaren Schlagworten versehen. Der Import-Wizard bietet die Möglichkeit, gleich beim Import die importierten Titel mit einem Schlagwort zu versehen. So können Sie immer die Titel eines Importlaufs wieder finden, auch wenn der Titel gar nicht importiert wurde, da er bereits in der Sammlung vorhanden war.

Interessant ist dieses Feature z.B., wenn Sie die Charts eines Monats importieren und beim Import ein Tag z.B. "Charts_2011_05" vergeben: Die Titel werden vermutlich nicht wirklich importiert, da diese bereits existieren. Aber Über die Suche per Schlagwort können Sie die Titel aber dennoch wiederfinden.

Verwalten von Metadaten

Neben den Musikdateien kann AudioExpert auch zugehörige Metadaten (z.B. Albencover oder Playlisten) mit verwalten.

Ihre Metadaten (Bilder, Videos, Texte, ...) bleiben- wenn Sie das möchten - erhalten und werden nach Zuordnung zu einem Album oder einem Interpreten vom System auch beim Umbenennen oder verschieben berücksichtigt.

Erkennung von Tags

AudioExpert kann versuchen, fehlende Tags aus dem Dateinamen zu extrahieren.

Beim Import wird AudioExpert bei unvertaggten Dateien versuchen, die fehlenden Informationen aus dem Dateinamen zu extrahieren. Das ist deutlich schneller als eine Anfrage beim Musikerkennungsserver und liefert in vielen Fällen bereits gute Ergebnisse.

Die Erkennung ist darauf angewiesen, dass die erforderlichen Informationen im Dateinamen und -Pfad enthalten sind. Leider ist hier keine 100%ige Erkennung möglich.
Diese Titel werden daher in den Ordner "Nicht vertaggt" importiert. Dort können Sie die Ergebnisse überprüfen, ggf. anpassen und die Titel danach an die richtige Stelle verschieben.

Auch nachträglich kann über das Menü "Bearbeiten > ID-Tags > Tags aus Dateinamen übernehmen" auf diese Informationen zurückgegriffen werden. Eine Vorschaufunktion unterstützt hierbei.

End

 

Sonstiges

  • Updates auf Folgeversionen sind kostenlos erhältlich.
  • Auf youtube finden Sie einige Videos, die das Arbeiten mit AudioExpert demonstrieren.

 

Download Kaufen

AddThis Social Bookmark Button