Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

AudioExpert 12.0 ist verfügbar!

  • HighDPI / Große Schriftarten / 4k Monitore
    AudioExpert unterstützt ab dieser Version die Anpassung der Schriftgröße (DPI) besser - jetzt auch pro Monitor (ab Win 8.1).
    Falls also jemand bereits in den Genuss eines Monitors jenseits der Full HD Auflösung kommt (mein Neid ist mit euch - ich habe leider noch keinen...) und dann feststellt, dass die eigene Optik an ihre Grenzen gerät, kann nun bedenkenlos die Schriftgröße in Windows erhöhen, ohne dass die Anzeige in AudioExpert die Grätsche macht. Auch wenn man in AudioExpert (Menü Extras > Einstellungen > Anzeigeoptionen) die Schriftgröße erhöht, werden die Texte nicht mehr verstümmelt. Sorry, dass mir das erst jetzt aufgefallen ist... (Danke an Simon und seine Geduld...)
  • Nur geprüfte Alben übernehmen
    Beim Übernahmelauf können Sie angeben, dass nur die Musikstücke übernommen werden sollen, die als "geprüft" markiert wurden. Alle anderen bleiben im Vorschaumodus und werden nicht verarbeitet. (Danke an Karlheinz für die Unterstützung!!!)
  • BPM / Beats per Minute
    Ab dieser Version wird auch das ID-Tag "BPM" unterstützt. Zum Aktualisieren der fehlenden Daten kann das Menü "Datei > Verschobene oder geänderte Titel finden" verwendet werden.
    Ein Suchlauf "Suchen > BPM suchen" und die angepasste Schnellsuche runden das neue Feature ab,
  • Multiprozesser-Unerstützung beim Transcodieren
    AudioExpert kann Systeme mit mehreren CPUs beim Transcodieren besser auslasten, sodass der Prozess beim gleichzeitigen Transcodieren mehrere Dateien deutlich beschleunigt wird.
  • Pitch & Tempo
    Auf dem Reiter "Wiedergabe" kann beim Abspielen von Titeln über die Schieberegler Pitch und Tempo die Abspielgeschwindigkeit angepasst werden
  • Dialogüberschriften
    In den Einstellungen kann der Überschriftsbereich in vielen Dialogen abgestellt werden. Wenn die Erläuterungen für Sie nicht (mehr) relevant sind, kann der Platz so besser genutzt werden. 
    Für ein temporäres Ausblenden kann man auch einen Doppelklick auf das Icon verwenden.
  • MusicBrainz-Abgleich > Fehlende Titel ergänzen
    Der Suchlauf wurde etwas verbessert und findet nun auch Titel mit einer abweichenden Schreibweise (Siehe Menü "Extras > Einstellungen > Unscharfe Erkennung")
  • Compilations auflösen
    Der Suchlauf wurde verbessert und behandelt jetzt das Anhängsel der CD-Nummer korrekt
  • Schreibgeschützte Dateien
    AudioExpert stürzte u.U. ab, wenn im Zielverzeichnis bereits eine Schreibgeschützte Datei mit gleichem Namen wie die zu schreibende Datei existierte.
    Der Schreibschutz wird jetzt korrekt erkannt. Bei aktivierter Option "Schreibschutz ignorieren" können solche Dateien nun auch (wieder) überschrieben werden.

 

Nachtrag 28.10:

Aufrufe von Amazon-Webservices funktionieren wieder

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.