Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Ein Update von AudioExpert, Version 6.2.0.551, ist verfügbar. Dieses Update enthält wieder einige kleinere Erweiterungen und Fehlerbehebungen

Die Version 6.2 enthält folgende Erweiterungen und Änderungen:

  • Ampelstatus in der Liste der Dubletten nach dem Import
    Die Liste der beim Import erkannten Dubletten enthält die Ampelfarben für Datum, Dateigröße, Dauer, Bitrate und Stereomode. Nach diesen kann auch sortiert werden, sodass die Dubletten schneller überprüft werden können.
  • Sortiermöglichkeit bei der Dublettensuche per MD5 / Fingerabdruck
    Die Ergebnisse der Dublettensuche per MD5/Fingerabdruck kann nun auch nach den einzelnen Spalten sortiert werden. Da die Dubletten-Gruppe dabei nicht auseinandergerissen wird, erfolgt die sortierung immer nach dem "kleinsten" Element aus der Gruppe.
  • Filter und Aufräumtools bei der Dublettensuche per MD5 / Fingerabdruck
    Bei der Dublettensuche per MD5/Fingerabdruck können nun Titel von gleichnamigen Alben markiert werden. Somit können sehr schnell Dubletten aus bestimmten Alben aufgeräumt werden. Zusätzlich können Dubletten, die sich in Sampler-Alben oder in unvollständigen Alben befinden, per Knopfdruck gelöscht werden.
  • UNC Pfade
    Auch bei Angabe eines UNC-Pfades als Zielordner können jetzt Dateien mit mehr als 259 Zeichen gespeichert werden.
  • Zusätzliche Spalten in der Lisstenansicht
    Die Listenansicht enthält die zusätzlichen Spalten MBID für den Interpreten, MBID für das Album, PUID und ASIN
  • Standard-Genre
    Beim Standard-Genre kann festgelegt werden, ob dieses auch für Sampler-Alben immer auf den gewünschten Wert gesetzt werden soll
  • Zeichencodierung für Dateinamen
    In den Einstellungen kann für die Dateinamen festgelegt werden, dass diese nur im ANSI-Format gespeichert werden sollen. Falls die Titel dennoch Unicode-Zeichen enthalten, werden die Dateinamen entsprechend verstümmelt dargestellt.

Folgende Fehler wurden behoben:

  • Bei der Musikerkennung innerhalb der Dublettensuche kam es zu einer Fehlermeldung "Track not found"
  • Die Musikerkennung brach gelegentlich mit einer Zugriffsverletzung ab

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.