Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Die Version 7.0.0.644 ist nun freigegeben. Highlights sind der Abgleich mit iTunes und eine enorme Performanceverbesserung insbesondere bei großen Sammlungen. Die detaillierte Suche wurde stark überarbeitet und ist auch bei großen Sammlungen sehr schnell.

Die Version 7 enthält folgende Erweiterungen und Änderungen:

  • Importieren der Musik-Dateien und Tags aus einer iTunes Mediathek in AudioExpert (direkt über die iTunes API oder über die iTunes XML-Datei)
  • Exportieren und Abgleichen von Titeln und Tags-Infos (inkl. Dateinamen) von AudioExpert in die iTunes Mediathek (direkt über die iTunes API oder über die iTunes XML-Datei)
  • Ausblenden der Alben auch innerhalb von AudioExpert, wenn das Gruppieren der Alben in den Ordner-Eigenschaften deaktiviert wurde (in den Einstellungen aktivierbar)
  • Benutzerdefinierte Format-Strings für die Benennung der Unterordner für Interpret und Album. So kann z.B. Jahr und Genre in den Ordnernamen integriert werden
  • ReplayGain wird als eigene Spalte angezeigt; es kann gezielt nach Titeln gesucht werden, deren RelayGain noch nicht berechnet wurde (Menü "Ansicht"). Zudem kann in den Einstellungen eine globale Vorverstärkung für analysierte/nicht-analysierte Titel eingestellt werden (wirkt sich nur dann aus, wenn die Lautstärkenanpassung im Menü "Player" aktiviert ist)
  • Updaten von Playlisten: Erzeugen einer Backup-Datei, bevor die Playliste aktualisiert wird (in den Einstellungen abschaltbar)
  • Deutliche Performanceoptimierungen bei großen Musiksammlungen
  • Das Standard-Format für die ID3V2-Tags wird auf UTF-8 gestellt (bisher UTF-16). Es wird empfohlen, dieses Format auch bei bestehenden Sammlungen zu verwenden, da insbesondere iTunes mit UTF-16 Probleme hat.
  • Anzahl der Titel, die in der Listenansicht angezeigt werden, kann in den Einstellungen geändert werden.
  • Abartig schnelle Recherchemöglichkeit auch bei sehr großen Sammlungen (Suche z.B. nach Interpret "Abba" in einer Sammlung mit 250.000 Titeln in unter 0.5 Sekunden bei 1100 Treffern, Suche nach Titel "hello" in 2 Sekunden bei 500 Treffern. Dabei wird Standardmäßig nach allen Einträgen gesucht, die diesen Suchbegriff *irgendwo* enthalten!)
  • Neue Option: "Baum- und Listenansicht immer synchron halten" (Menü "Ansicht")
  • Neue Option: Automatisch immer in den Editiermodus wechseln, wenn eine Zelle in der Listenansicht fokussiert wird (Einstellungen, Reiter "Erweitert")

Folgende Fehler sind behoben:

  • Beim Bearbeiten von Playlisten im ExtM3U-Format wurden die Informationen zu Interpret, Album und Titel leer angezeigt, wenn der Titel nicht in der Datenbank enthalten war
  • Der Filter im Playlisteneditor berücksichtigte nicht den Dateinamen
  • Nach Rücksetzen des Filters der Baumansicht wurden leere Ordner nicht mehr angezeigt. Aktualisieren per F5 zeigte diese wieder an.
  • Unter bestimmten Umständen kam es zu einer Fehlermeldung "Tried to remove invalid node" bei der Verwendung von Schlagworten
  • Bei abgeschalteter Option "Erweiterte Explorerinfos anzeigen" kam es immer wieder zu einer Fehlermeldung "List Index out of bounds"
  • "Zu wenig Arbeitsspeicher" beim Übernahmelauf (und an einigen anderen Stellen) von sehr großen Musiksammlungen
  • Beim Autotagging wurden Dateien aus dem "Nicht-Vertaggt" Ordner nur dann in die richtigen Ordner verschoben, wenn die Option "Expertenmodus" aktiviert war
  • Beim Verschieben von Titeln in den Papierkorb kam es u.U. zu doppelten Titeln.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.