Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

AudioExpert - Changelog

Sonntag, den 11. Oktober 2015 um 18:39 Uhr

AudioExpert 12.0 ist verfügbar!

  • HighDPI / Große Schriftarten / 4k Monitore
    AudioExpert unterstützt ab dieser Version die Anpassung der Schriftgröße (DPI) besser - jetzt auch pro Monitor (ab Win 8.1).
    Falls also jemand bereits in den Genuss eines Monitors jenseits der Full HD Auflösung kommt (mein Neid ist mit euch - ich habe leider noch keinen...) und dann feststellt, dass die eigene Optik an ihre Grenzen gerät, kann nun bedenkenlos die Schriftgröße in Windows erhöhen, ohne dass die Anzeige in AudioExpert die Grätsche macht. Auch wenn man in AudioExpert (Menü Extras > Einstellungen > Anzeigeoptionen) die Schriftgröße erhöht, werden die Texte nicht mehr verstümmelt. Sorry, dass mir das erst jetzt aufgefallen ist... (Danke an Simon und seine Geduld...)
  • Nur geprüfte Alben übernehmen
    Beim Übernahmelauf können Sie angeben, dass nur die Musikstücke übernommen werden sollen, die als "geprüft" markiert wurden. Alle anderen bleiben im Vorschaumodus und werden nicht verarbeitet. (Danke an Karlheinz für die Unterstützung!!!)
  • BPM / Beats per Minute
    Ab dieser Version wird auch das ID-Tag "BPM" unterstützt. Zum Aktualisieren der fehlenden Daten kann das Menü "Datei > Verschobene oder geänderte Titel finden" verwendet werden.
    Ein Suchlauf "Suchen > BPM suchen" und die angepasste Schnellsuche runden das neue Feature ab,
  • Multiprozesser-Unerstützung beim Transcodieren
    AudioExpert kann Systeme mit mehreren CPUs beim Transcodieren besser auslasten, sodass der Prozess beim gleichzeitigen Transcodieren mehrere Dateien deutlich beschleunigt wird.
  • Pitch & Tempo
    Auf dem Reiter "Wiedergabe" kann beim Abspielen von Titeln über die Schieberegler Pitch und Tempo die Abspielgeschwindigkeit angepasst werden
  • Dialogüberschriften
    In den Einstellungen kann der Überschriftsbereich in vielen Dialogen abgestellt werden. Wenn die Erläuterungen für Sie nicht (mehr) relevant sind, kann der Platz so besser genutzt werden. 
    Für ein temporäres Ausblenden kann man auch einen Doppelklick auf das Icon verwenden.
  • MusicBrainz-Abgleich > Fehlende Titel ergänzen
    Der Suchlauf wurde etwas verbessert und findet nun auch Titel mit einer abweichenden Schreibweise (Siehe Menü "Extras > Einstellungen > Unscharfe Erkennung")
  • Compilations auflösen
    Der Suchlauf wurde verbessert und behandelt jetzt das Anhängsel der CD-Nummer korrekt
  • Schreibgeschützte Dateien
    AudioExpert stürzte u.U. ab, wenn im Zielverzeichnis bereits eine Schreibgeschützte Datei mit gleichem Namen wie die zu schreibende Datei existierte.
    Der Schreibschutz wird jetzt korrekt erkannt. Bei aktivierter Option "Schreibschutz ignorieren" können solche Dateien nun auch (wieder) überschrieben werden.

 

Nachtrag 28.10:

Aufrufe von Amazon-Webservices funktionieren wieder

 

 

Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 19:53 Uhr

AudioExpert 11.6 ist verfügbar!

  • Einstellungsdialog
    Der Einstellungsdialog wurde komplett überabreitet. Er ist jetzt übersichtlicher und bietet zudem eine Filterfunktion zum leichteren Auffinden von Optionen
    Zudem sind die Einstellmöglichkeiten zum behandeln von Dubletten verfeinert worden, sodass jetzt noch detaillierter eingestellt werden kann, welche Dublette standardmäßig übernommen werden soll.
  • Tatsächliche Bitrate vergleichen
    Wer sich nicht auf die (leicht zu "fälschende") Angabe der Bitrate in den Datei-Informationen verlassen will, kann schon seit einiger Zeit die tatsächliche Bitrate vergleichen. Mit dieser Version ist der Analysebereich frei konfigurierbar, sodass man bei Bedarf auch die komplette Datei untersuchen lassen kann.
  • Dubletten archivieren
    Im Dialog "Dubletten des letzten Imports überprüfen" hat man nun die Möglichkeit, die erkannten Dubletten in einen Ordner der Wahl zu kopieren. So kann man die erkannten Dubletten als Sicherung vor dem Übernahmelauf archivieren.
  • Datenbantools
    Das Menü "Extras > Datenbanktools" wurde eine Ebene hochgezogen und ist jetzt als "Datenbanktools" direkt in der Menüleiste erreichbar
  • Beste Alben suchen
    Diese Funktion ermitteln jetzt nicht nur das beste Album sondern auch die dazu passende Titelnummer der Songs
  • Automatische Compilations-Erkennung
    Unter bestimmten Umständen wurden Compilations nicht sofort beim Import erkannt und die Titel landeten fälschlicherweise bei den Interpreten statt in einem gemeinsamen Album
  • Suche in Datenbank
    Im Dialog "Suche in Datenbank" wurden bei Aufruf des Menüs "zu Playliste hinzufügen" immer nur der erste Titeln ggf. merhrfach hinzugefügt
  • Wiedergabe
    Wenn die Option "Überblenden" nicht aktiv war, wurde u.U. die Wiedergabe zwischen zwei Titeln unterbrochen
  • Leere Verzeichnisse löschen
    Manchmal blieben leere Verzeichnisse bestehen, obwohl sie eigentlich zu löschen wären. Ursache war ein "Timing" Problem.
   

Sonntag, den 21. Juni 2015 um 18:33 Uhr

AudioExpert 11.5 ist verfügbar!

  • Neue Funktion "Suche > Beste Alben für Titel suchen"
    Auf diese Weise können die markierten Titel den besten Alben lt. MusicBrainz zugeordnet werden, sodass im Anschluss möglichst wenige Alben beim Interpret übrig bleiben.
    Das kann z.B. bei "Unbekannten Alben" hilfreich sein oder wenn man einfach nur die Alben optimal zusammenfassen möchte
  • Neue Funktion "Suche > MusicBrainz Interpret manuell zuordnen", um für weitere Aktionen den Interpreten aus MusicBrainz manuell vorzubelegen bzw. zu ändern
  • Verbesserte Erkennung von Alben aus dem Dateinamen, wenn die ID-Tags nicht gut gepflegt sind
  • AudioExpert kann in den System-Tray minimiert werden: Menü "Datei > Anwendung in Infobereich minimieren"
    Die wichtigsten Funktionen für die Wiedergabe können per rechte-Maus-Taste im System-Tray rechts unten weiterhin bedient werden
  • Bugfix: CD-Laufwerke mit Buchstabe A: oder B: werden nun erkannt
  • Bugfix: Bei de-aktivierter Option "Dubletten erlauben.. wenn sich der Ordner unterscheidet" wurden Titel u.U. in ungültige Alben importiert
  • Bugfix: Wenn "Fortlaufende Wiedergabe" nicht aktiv war, wurde der letzte Titel u.U. abrubt beendet
  • Bugfix: Manche MusicBrainz-Abfrage lieferten suboptimale Ergebnisse
   

Dienstag, den 12. Mai 2015 um 20:20 Uhr

AudioExpert 11.4 ist verfügbar!

  • "Finde mehr von..." im Kontextmenü der Listenansicht zur schnellen Filterung
  • Dubletten in unterschiedlichen Ordnern erlauben (bisher immer fix aktiviert) kann nun beim Übernahmelauf und in den Einstellungen (Reiter "Dubletten") angepasst werden
  • Sporadisches Flackern des Popupmenus in der Listenansicht behoben
  • Sporadisches Einfrieren der Anwendung bei Rechtsklick in Listenansicht behoben
  • Nachträglich aktivierte / eingesteckte Audiogeräte wurden nicht erkannt
  • Beim Ändern der Formatstrings in den Einstellungen wurden u.U. die Dateien verschoben,auch wenn die Option "Dateien NICHT verschieben" aktiviert war

   

Sonntag, den 29. März 2015 um 10:34 Uhr

AudioExpert 11.3 ist verfügbar!

  • Musikerkennung: Fehler "Request has expired" bei der Webservice-Anfrage behoben (Sommerzeit-Problem...)
  • Flexfilter: Performancesteigerung & Layout-Optimierung
  • Speicherprobleme beim Übernahmelauf und Synchronisieren von Bibliotheken (inkl. Transcodieren) behoben
  • Große des Datenbank-Caches in den Einstellungen (Reiter Erweitert) einstellbar
   

Seite 3 von 17

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.