Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

AudioExpert - Changelog

Dienstag, den 17. Juli 2012 um 20:32 Uhr

AudioExpert 9.0.5 ist nun verfügbar. Diese Version enthält folgende Verbesserungen, Erweiterungen und Fehlerbehebungen:

  • Feldübergreifende Änderungen: Über das Menü "Bearbeiten > Feldübergreifende Änderungen" können Sie sehr komfortabel auch komplizierte Änderungen vornehmen, die zwei Felder betreffen.
  • Verbessertes Drag&Drop aus dem Playlisteneditor heraus oder auch aus der Detail-Suche heraus.
  • Das Layout von manchen Edit-Feldern (z.B. beim CD-Import) war unter bestimmten Umständen verrutscht
  • Fehler beim CD-Import behoben: Wenn Albencover gesucht wurden und der Import der CD abgeschlossen war, bevor das Cover ausgewählt wurde, kam es zu einem Fehler
  • Beim Importieren eines Albums, das mehrere CDs enthält, wurde von MusicBrainz immer nur das erste Album vorgeschlagen
 

Samstag, den 02. Juni 2012 um 10:45 Uhr

AudioExpert 9.0.4 ist nun verfügbar. Diese Version enthält folgende Verbesserungen, Erweiterungen und Fehlerbehebungen:

  • Für Alben, die aus mehreren CDs bestehen, kann in den Einstellungen (Menü "Extras >Einstellungen") auf dem Reiter "Alben" eingestellt werden, wie diese Alben im Dateisystem abgelegt werden sollen
  • Beim Exportieren von Musikdateien kann ein beliebiger Kommandozeilen-basierter Konverter eingebunden werden (bisher wurde nur LAME unterstützt)
  • Verbesserung der Aktualisierung der Listenansicht nach Änderungen, insbesondere bei aktivierter Option "Baum- und Listenansicht immer synchron halten"
  • Kleinere Anpassung beim MusicBrainz Abgleich
  • Metadaten können gelöscht oder nur aus der Datenbank entfernt werden
  • Bereits bestätigte Dubletten nach einem Importlauf können wieder angezeigt werden, sofern noch kein Übernahmelauf gestartet wurde
  • Beim Übernahmelauf können Bilddateien, die erfolgreich in die Musikdatei integriert wurden, gelöscht werden
  • Neue Option "Keine Unterverzeichnisse anlegen" beim Exportieren von Titeln
  • Focus-Handling-Probleme in der Baumansicht (z.B. nach Drag&Drop oder Umbenennen von Alben) behoben

 

   

Donnerstag, den 24. Mai 2012 um 00:00 Uhr

AudioExpert 9.0.3 ist nun verfügbar.

Diese Version behebt den folgenden Fehler:

In iTunes wurden Albencover von MP3-Dateien, die im Format ID3V2.2 oder ID3V2.3 gespeichert waren, unter Umständen nicht angezeigt.
Ab dieser Version ist dieser Fehler behoben, iTunes zeigt die Grafiken nun an.

   

Freitag, den 18. Mai 2012 um 21:17 Uhr

AudioExpert 9.0.2 ist nun verfügbar. Diese Version enthält folgende Verbesserungen, Erweiterungen und Fehlerbehebungen:

  • Zahlreiche Fehlerbehebungen in der Ansicht "Wie Windows Explorer"
  • Genre und Jahr kann mit "leer" überschrieben werden
  • Beim Normalisieren per ReplayGain wurde das AlbumGain nicht korrekt geschrieben
  • SQL Error beim Exportieren von vielen Titeln in eine XML-Datei behoben
  • Hilfe-Datei: Volltextsuche funktioniert wieder
  • Beim Editieren des Interpreten von mehreren Titeln gleichzeitig kann das Album unverändert belassen werden
  • Abbrechen bei größeren Massenänderungen ist möglich
  • Beim Importieren von Duplikaten konnte es unter Umständen zu einer inkonsistenten Datenbank kommen
  • Bei der Suche nach neuen Titeln in iTunes konnten nicht-vorhandene Titel nicht aus iTunes gelöscht werden
  • Bei eingestelltem Encoding ID3V2.4 kann nun zusätzlich auch ID3V1 geschrieben werden, damit im Windows-Explorer die Tags korrekt angezeigt werden
  • Optimierung und besseres Fehlerhandling bei der Musikerkennung

   

Sonntag, den 22. April 2012 um 00:00 Uhr

AudioExpert 9.0 ist nun verfügbar. Diese Version enthält folgende Verbesserungen, Erweiterungen und Fehlerbehebungen:

Anzeige "Wie Windows Explorer"
AudioExpert bietet eine neue Sicht auf Ihre Musikdateien, in welcher die Titel genau so dargestellt werden, wie sie auf Ihrer Festplatte abgelegt sind.
Sie können zwischen der "logischen Sicht" und dieser neuen Ansicht über das Menü "Ansicht > Wie Windows Explorer" umschalten.
Dateisystem-Ansicht

 

 

Transcodieren von Musikdateien
Beim Exportieren von Musikdateien in ein Unterverzeichnis können die gewählten Titel in das MP3 Format mit einstellbarer Qualität transcodiert werden.
Ebenso ist es möglich, die Musikdateien der gesamten Sammlung zu transcodieren. Hierbei kann auch ein benutzerdefinierter Encoder verwendet werden.

iTunes Integration
Die Anbindung an iTunes wurde erweitert und bietet nun zusätzlich folgende Funktionen:

Playlisten aus iTunes exportieren
Alle Playlisten aus iTunes können in einen Ordner auf Ihrer Festplatte exportiert werden.
Sie können hierbei festlegen, ob die iTunes Ordnerstruktur ebenfalls exportiert werden soll.

 

 

 

Playlisten nach iTunes exportieren
Playlisten, die auf Ihrer Festplatte verfügbar sind, können Sie ganz einfach nach iTunes exportieren lassen.
Auf Wunsch wird die Verzeichnisstruktur in Ihrem Dateisystem in iTunes nachgebildet.
(Bild genau wie oben, nur in umgekehrter Richtung)

Playlisten aus Dateiesystem generieren
Falls Sie in Ihrem Dateisystem bereits eine ausgeklügelte Struktur Ihrer Musikdatei haben, können Sie diese ganz einfach in Playlisten nach iTunes exportieren lassen.
Playlisten generieren

 

 

 

Spaltenauswahl
Der Einstellungsdialog für die Auswahl der anzuzeigenden Spalten (und deren Reihenfolge) für die Listenansicht wurde komplett neu erstellt.

Coversuche per Amazon
Die Suche nach Albencovern bei Amazon liefert jetzt auch gute Ergebnisse, ohne dass die Alben zuvor mit MusicBrainz abgeglichen wurden.

MusicBrainz Ablgeich
Unter bestimmten Umständen kam es beim Speichern der Ergebnisse des MusicBrainz-Ableichs zu einer Fehlermeldung.

CD-Import
Beim Importieren einer CD kam es zu einem Fehler, wenn als Interpret "Various" eingetragen war.

Musikerkennung
Hier wurde ein Fehler bei der Berechnung des Fingerabdrucks behoben.

 

UPDATE 27.04.2012

Version 9.0.1 wurde Freigegeben, diese Version ist ein reines Bugfixrelease.

   

Seite 9 von 17

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.